Feuerwehr Weinstadt Logo
Slideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-Bilder

Girls Day bei der Feuerwehr Weinstadt

27 Realschülerinnen informieren sich über Ehrenamt

26. April 2018: Beim bundesweiten „Girls Day“ am Donnerstag haben sich 27 Schülerinnen der Reinhold Nägele Realschule ein Bild vom Ehrenamt einer Feuerwehrfrau gemacht. Zwei Stunden lang lernten die motivierten jungen Frauen Teamwork und Technik bei der Freiwilligen Feuerwehr Weinstadt kennen.

„Normalerweise informieren sich die Teilnehmerinnen des Girls Day über technische Berufe, die bislang klassischerweise von Männern ausgeführt werden“, erklärt die Weinstädter Jugendfeuerwehrwartin Stephanie Sigle. „Wir haben uns gedacht, es wäre doch schön diesen Gedanken auch auf das Ehrenamt zu erweitern und freuen uns sehr, dass die Organisatoren des Girls Day und die Realschule sofort mit an Bord waren.“ Am Feuerwehrhaus in Beutelsbach konnten sich die Teilnehmerinnen davon überzeugen was dazu gehört, um Feuerwehrfrau zu sein.

An drei Stationen gab es einiges auszuprobieren. Bei einer Teamaufgabe musste gemeinsam eine Lösung gefunden werden, wie man einen mit Wasser gefüllten Becher aus einem abgegrenzten Bereich bekommt, ohne dabei den Boden zu berühren. Genutzt wurden dafür allerlei Ausrüstungsgegenstände aus den Feuerwehrfahrzeugen. An einer weiteren Station musste mit dem schweren Spreizer, der normalerweise bei der Rettung nach Verkehrsunfällen eingesetzt wird, behutsam eine Wasserbombe aufgenommen und transportiert. Zum Abschluss gab es noch eine gemeinsame Löschübung, bei der jeder sein neu gewonnenes Wissen praktisch einbringen und ein echtes Feuer löschen konnte.

Mit dem schweren Spreizer musste behutsam eine Wasserbombe aufgenommen und auf dem nächsten Verkehrsleitkegel abgelegt werden.
Mit dem schweren Spreizer musste behutsam eine Wasserbombe aufgenommen und auf dem nächsten Verkehrsleitkegel abgelegt werden.