Feuerwehr Weinstadt Logo
Slideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-BilderSlideshow-Bilder

222 Höhenmeter unter Atemschutz

Weinstädter Feuerwehrleute erfolgreich beim Sky Run

10. Juni 2018: 11 Feuerwehrleute aus Weinstadt haben am Sonntag erfolgreich am „Sky Run“ Treppenlauf in Frankfurt am Main teilgenommen. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte bewältigten die 1202 Stufen in dem Hochhaus in voller Feuerwehruniform und unter Atemschutz.

15-20 Kilogramm Ausrüstung kamen so an zusätzlichem Gewicht zusammen – ganz wie im Einsatzfall auch. Gedauert hat die sportliche Herausforderung rund 20 Minuten, in denen die 222 Höhenmeter erklommen wurden. Das geht natürlich nicht ohne vorheriges Training: Da aber das passende Hochhaus fehlte und Feuerwehrleute es gewöhnt sind kreative Lösungen für nicht alltägliche Probleme zu finden, lief man einfach mehrmals die „Weinbergstäffala“ zum Remstalkino hinauf. Das Training fand dabei zusätzlich zum üblichen ehrenamtlichen Feuerwehrdienst wie Übungen und Einsätzen statt.

Das Weinstädter Team zusammen mit einem Kameraden aus Remshalden nach dem erfolgreichen Sky Run.
Das Weinstädter Team zusammen mit einem Kameraden aus Remshalden nach dem erfolgreichen Sky Run.