Feuerwehr Weinstadt Logo
 

Gewässerverunreinigung

Gefahrgut > sonstiger Gefahrgut-Einsatz
Gefahrgut
Einsatzort Details

Kleinheppacher Straße - Großheppach
Datum 18.05.2020
Alarmierungszeit 18:40 Uhr
Mannschaftsstärke 4
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Weinstadt

Einsatzbericht

Die Feuerwehr Weinstadt wurde am Montagabend auf Anforderung der Polizei in die Großheppacher Warthbühlstraße gerufen. Dort war der Bach "Heppach" weiß-milchig verunreinigt. Um die Gewässerverunreinigung weiter zu verdünnen, wurde der 2500 Liter fassende Wassertank des Tanklöschfahrzeugs der Abteilung Großheppach, in einen Kanal aus dem die Flüssigkeit in den Bach floss, entleert. Nachdem der Kanal gespült war, wurde außerdem der Bach gespült und mit Wasser gereinigt. Die Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 4 Einsatzkräften im Einsatz. Eine Gefahr für die Umwelt bestand nicht.