Feuerwehr Weinstadt Logo
 

Tier in Not

Techn. Rettung > sonstige techn. Rettung
Technische Hilfeleistung
Einsatzort Details

Pfahlbühlstraße - Großheppach
Datum 10.02.2021
Alarmierungszeit 13:34 Uhr
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Weinstadt

Einsatzbericht

Ein Pudel blieb im Kriechgang durch ein Abwasserrohr stecken und konnte sich nicht mehr aus eigenen Kräften befreien. Da der Hund ungefähr mittig in einem rund 20 Meter langen Rohr feststeckte, kam man von den beiden Außenseiten nicht an ihn heran.

Folgedessen entschieden wir uns für die Öffnung des Rohres, um an den Hund heranzukommen. So wurde zuerst die genaue Lage des Hundes abgemessen und das Erdreich an der zu öffnenden Stelle abgetragen. Mittels Trennschleifer, Hammer und Bolzenschneider konnten wir eine ausreichend große Öffnung in der Röhre schaffen um anschließend den Hund herauszuholen und an die glückliche Besitzerin zu übergeben.